Verwenden Sie das Dropdown-Menü „Hintergrund“ und wählen Sie die Option Windows Spotlight. Anschließend klickt ihr auf OK und schließt alle geöffneten Fenster.

Ebenfalls bei den Apps, denen es gestattet ist, lediglich kurze Statusinformationen auf dem Sperrbildschirm anzuzeigen, sollten noch keine Einstellungen getroffen werden. In den Einstellungen sehen Sie auch die Option Hintergrund. Hier ist Windows-Blickpunkt standardisiert ausgewählt. Der Windows-Blickpunkt ist eine Funktion, die mit dem Betriebssystem Windows 10 eingeführt wurde. Mit ihr werden im Sperrbildschirm und Anmeldefenster vom System in bestimmten Abständen automatisch wechselnde Fotos angezeigt, die von der Suchmaschine Bing bereitgestellt werden. Über einen Link kommt man zur Bing-Suche, in der weitere Informationen zu dem, was im jeweiligen Bild zu sehen ist, bereitgestellt werden. Benutzer können zudem bewerten, welche Fotos ihnen gefallen und welche nicht.

Windows 10: Bildschirmtastatur Auf Sperrbildschirm Deaktivieren?

Allerdings kannst Du diese in den Einstellungen von Windows 10 deaktivieren. (Wenn Sie die Option Keine wählen, wird diese Funktion deaktiviert). Aber nicht nur Geräte, auf denen Windows läuft, sind mit einem professionellen Sperrbildschirm abgesichert.

Informationen

Der Angreifer lädt einige Skripte hoch und führt sie aus. Diese laden weitere Skripte herunter, die eine mshta.exe mit der Datei appContast.dll als Parameter ausführen. Ein Grund für das Problem könnte fehlerhafte Software sein. Hier kann es helfen, das System im abgesicherten Modus zu starten. Dabei werden nur die notwendigsten Treiber geladen.

Wenn Sie den Task manuell erstellen, stellen Sie sicher, dass er als “SYSTEM” -Benutzer anstelle Ihres eigenen Kontos ausgeführt wird. Sperren Sie die Workstation und entsperren Sie sie.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *